AGB's

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Hochzeiten (Stand: Januar 2021)
Der Auftraggeber verpflichtet sich, die Geschäftsbedingungen sorgfältig zu lesen und vollständig zur Kenntnis zu nehmen. Die nachfolgenden AGB gelten für alle erteilten Aufträge. Sie gelten als vereinbart, wenn ihnen nicht umgehend widersprochen wird.

Allgemeines
Gegenstand des Auftrags ist die Tätigkeit der Einzelfirma Anna Limacher Visagistin & Stylistin zum vertraglich vereinbarten Zweck. Ein Vertragsverhältnis kommt ausschließlich zwischen Anna Limacher Visagistin & Stylistin und ihrer Auftraggeberin zu Stande.


1. Auftrag:
Der Auftrag gilt vom Auftraggeber als angenommen, sobald die Offerte über das Emailformular als «Angenommen» markiert wurde, oder die schriftliche Zusage erteilt wurde.

2. Probetermin:
Eine Anzahlung von 240.- wird vor dem Probetermin fällig. Dieser Betrag muss per Einzahlung oder am Probetermin in bar beglichen werden.

3. Stornierung Probetermin:
Der Probetermin kann bis zu 14 Tage vorher kostenfrei storniert werden. Nach dieser Frist kann die Firma Anna Limacher Visagistin & Stylistin eine Stornierungsgebür von 120.- erheben.

4. Stornierung Leistung am Hochzeitstag:
Die Auftragsgeberin kann die Leistung 30 Tage vor dem Hochzeitsdatum kostenlos stornieren. Nach diesen 30 Tagen werden 50% der Kosten in Rechnung gestellt, welche innerhalb von 15 Tagen beglichen werden muss.

5. Stornierung Auftrag seitens Auftraggeber:
Der Auftraggeber kann das Vertragsverhältnis jederzeit künden. Sollte vor dem Kündigungsdatum bereits eine Leistung von Anna Limacher Visagistin & Stylistin erbracht worden sein, kann keine Rückerstattung erhoben werden. Ansonsten gelten die Punkte 3 und 4.

 

 

6.Stornierung seitens Anna Limacher Visagistin & Stylistin:
Das Unternehmen Anna Limacher Visagistin & Stylistin ist berechtigt, den Vertrag jederzeit und ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist zu kündigen, wenn mindestens eines der folgenden Kriterien erfüllt ist:

• Die AuftraggeberIn kommen trotz erfolgter Mahnung durch Anna Limacher Visagistin & Stylistin den Zahlungsverpflichtungen nicht nach.

• Die AuftraggeberIn kommt ihrer Mitwirkungspflicht (siehe Punkt 8.) nicht nach.

7. Leistung
Anna Limacher Visagistin & Stylistin verpflichte verpflichtet sich zur gewissenhaften Beratung der Auftraggeberin, zur Einhaltung von Hygienestandards und der Erbringung der vertraglich vereinbarten Leitung.  Anna Limacher Visagistin & Stylistin verpflichtet sich zur Einhaltung der durch den Vertrag geregelten Abschlüsse. Sollte Anna Limacher Visagistin & Stylistin ihre Tätigkeit aufgrund einer Krankheit oder von ihr nicht zu vertretender Umstände nicht erbringen können, wird der sich Anna Limacher Visagistin & Stylistin nach besten Kräften bemühen, einen adäquaten Ersatz zu finden. Für eventuell entstehende Zusatzkosten oder einen möglichen Schaden haftet Anna Limacher Visagistin & Stylistin in diesem Falle nicht Ist die Auftragsgeberin damit nicht einverstanden, darf sie vom Vertrag zurücktreten. Es fallen keine Stornierungsgebühren an.

8. Mitwirkungspflichten der Auftraggeberin
Die Auftragsgeberin ist verpflichtet Änderungen zu Ort und Uhrzeit bekannt zu geben.


Die Auftragsgeberin verpflichtet sich, Anna Limacher Visagistin & Stylistin Auskünfte zu geben, die für die Leistungserbringung von Anna Limacher Visagistin & Stylistin zweckdienlich sind. Ebenso sind Allergien, Unverträglichkeiten, Krankheiten oder Entzündungen (Herpes, Bindehautentzündung oder ähnliches), im Vorhinein bekannt zu geben, um nach Rücksprache mit einem Arzt abzuwiegen, ob das Styling durchgeführt werden kann.
 

9.Mahngebühren
Falls eine Rechnung gestellt wird und diese nicht innerhalb der gesetzten Frist bezahlt wird, fallen Mahngebühren von Fr. 40.- an.


10.Haftung
Bei von dem Make-up Artist Dritten zugefügten Personen- und Körperschäden und bei Schäden, die aus der Verletzung einer für das Vertragsverhältnis wesentlichen Hauptleistungspflicht herrühren, haftet Anna Limacher Visagistin & Stylistin bei der Durchführung des Auftrags nur für grob fahrlässiges oder vorsätzliches Handeln. Dies gilt auch für etwaig von ihrem eingeschalteten Erfüllungsgehilfen und Assistenten. Für allergische Reaktionen auf die angewandten Produkte wird keine Haftung übernommen.

11. Namensnennung
Anna Limacher Visagistin & Stylistin hat Anspruch darauf, bei der öffentlichen Verwendung seines Werkes als Urheber genannt zu werden. 

12. Verwendung von Bildmaterial
Anna Limacher Visagistin & Stylistin ist mit Einverständnis seitens des Auftragsgebers berechtigt, die Fotografien, Filme, analoge und digitale Datenträger bzw. Abzüge und Kopien davon, für deren Herstellung er seine Tätigkeit erbracht hat, zur Eigenwerbung zu nutzen, d. h. insbesondere auch in Form einer Aussendung bzw. im Internet zu veröffentlichen oder als Arbeitsprobe vorzuzeigen. Für diesen Fall steht der Auftraggeber auch dafür ein, dass die abgebildeten Personen mit der genannten Nutzung durch den Make-up Artist einverstanden ist/sind.

Salvatorische Klausel
Nebenabreden oder von diesen Bedingungen abweichende Vereinbarungen bedürfen der Schriftform. Wird eine Bestimmung des Vertrages oder dieser Vertragsbedingungen unwirksam, berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Bedingungen und des Vertrages. Anstelle einer unwirksamen Bestimmung gilt dasjenige als vereinbart, was dem angestrebten Zweck möglichst nahekommt. Entsprechendes gilt für die Ausfüllung von Vertragslücken.